Kompaktwebinar für Notare und spezialisierte Notarmitarbeiter

Wir möchten Ihnen zu Beginn des Jahres 2022 einen erstklassigen Überblick über aktuelle Entwicklungen im Immobilienrecht in der notariellen Praxis geben.  

Das 2,5 stündige Online-Seminar findet am Donnerstag, 27. Januar 2022 um 16:30 Uhr via Zoom statt  und richtet sich an Notare sowie auf das Immobilienrecht spezialisierte Notarmitarbeiter.

Referenten sind Notar Prof. Dr. Heribert Heckschen und sein Notarkollege Prof. Dr. Oswald van de Loo. Dieses kurzweilige Vortrags-Duo wird Ihnen die wichtigsten Neuerungen für die notarielle Praxis zu folgenden Themenkomplexen vorstellen und dazu ein umfassendes hochaktuelles Skript zum Download zur Verfügung stellen:


Notar in Dresden seit 1990; Mitglied des Ausschusses für Handels- u. Gesellschaftsrecht bei der Bundesnotarkammer, sog. Patennotar des Deutschen Notarinstituts für den Bereich des Handels- u. Gesellschaftsrechts; Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats, Sektion Gesellschaftsrecht, beim Deutschen Notarinstitut; Honorarprofessor an der TU Dresden. Seit 1988 ist Prof. Dr. Heckschen in weit über 600 Vortragsveranstaltungen als Referent vor allem zu Fragen des Kapitalgesellschaftsrechts, Umwandlungsrechts, Konzernrechts und Insolvenzrechts sowie zu Problemen aus dem Bereich des gewerblichen Grundstücksrechts und des Erbrechts/Unternehmenskaufs sowie der Unternehmensnachfolge aufgetreten

Notar in Dresden seit 1990, Honorarprofessor an der TU Dresden.
Prof. Dr. van de Loo publiziert Aufsätze und hält Vorträge, etwa zu den Themen Unternehmensnachfolge, Behindertentestament und Aktienrecht. Er leitet Fortbildungsveranstaltungen für Rechtsanwälte im Bereich Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht und Aktienrecht.



Hybridfortbildungen für Notare & Notarinnen

Hier mehr Informationen

Webinare für Notarmitarbeiter/innen 2020/21, wahlweise live oder on demand à 1 Stunde, an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat von 13:00 bis 14:00 Uhr.

Hier mehr Informationen


Online-Seminarreihe zum Elektronischen Notariat
Fünf einstündige Seminare (jeweils 12:30-13:30 Uhr) für Notare und ihre Mitarbeiter mit wichtigen Informationen zum Stand der Vorschriften und Praxistipps für technische Arbeitsschritte im elektronischen Notariatsalltag 2022.

Hier mehr Informationen


  1. Mit Prof. Dr. Heribert Heckschen und Prof. Dr. Oswald van de Loo zwei absolute, praxiserfahrene Experten der Notariatspraxis und zum Immobilienrecht in Notariaten.
  2. Erstklassige praxisrelevante Seminare für Notare/innen und Mitarbeiter/innen Ihres Notariats mit hohen Rabatten bei Mehrfachbuchungen – interessant bei mehreren Teilnahmen zur gleichen Zeit an eigenen Arbeitsplätzen oder im Homeoffice (Corona),
  3. Hoher Lerneffekt für Ihre Mitarbeiter/innen aufgrund kurzweiliger Vorträge samt zuvor übermittelter professioneller PowerPoint-Präsentation sowie hochaktuelles ausführliches Skript im Downloadbereich,
  4. Hoher Interaktionsgrad durch Vortrag und gleichzeitige Fragenbeantwortung über den Fragen & Antwortbereich durch unsere Referenten.
  5. Keine Fahrtkosten, Anreisezeit und/oder Ausfallzeit im Büro.
  6. Attraktive, bedienerfreundliche und interaktive Online-Live-Webinare über die führende und äußerst stabile Webinarplattform „Zoom“ u. a. mit Split Screen, Chat- und Frage & Antwortmöglichkeiten während des Seminars.
  7. Eine Teilnahmebescheinigung für angemeldete Teilnehmer/innen wird nach der Veranstaltung zugesandt.

Themengebiete Immobilienrecht in der Notarpraxis 2022:

  1. Immobilienrecht Allgemein
    • Treuhandverträge – aktuelle BGH Rechtsprechung
    • Beurkundungspflicht verbundener Verträge
    • Neues zu Nachzahlungs-/ Abschöpfungs-/ Bebauungsklauseln
    • Rechte Abt II und III
    • neues zum Nießbrauch
    • Befristung und Ausübungsbeschränkung bei Dienstbarkeiten
  2. WEG-Recht
  3. Die Immobilien GbR
    • Aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung
  4. Bauträgerrecht
    • Aktuelle Entwicklungen
  5. Immobilienrecht und Schnittstellen zum Insolvenzrecht
  6. Baulandmobilisierungsgesetz
  7. Aktuelles Maklerrecht
  8. Immobilien und Grunderwerbssteuer
    • aktuelle Gesetzgebung (Abtretung von Gesellschaftsanteilen)
    • aktuelle Rechtsprechung
  9. Immobilien im Erb- und Familienrecht
    • Aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung
  10. Immobilien und Erbschaftssteuer
  11. International: Ltd/Brexit/Immobiliengesellschaft

Preise

  • Immobilienrecht in der Notarpraxis 2022
  • 7 und mehr Teilnehmer/innen: 59 €*
  • 4-6 Teilnehmer/innen: 79 €*
  • 2-3 Teilnehmer/innen: 99 €*
  • 1 Teilnehmer/in: 179 €*

* netto pro Person, zzgl. USt.

Inklusive: 2,5 Stunden Webinar (inkl. 5-10 Minuten Pause), PowerPoint-Präsentation sowie hochaktuelles ausführliches Skript im Downloadbereich, Teilnahmebescheinigungen

Achtung: Der Mengenrabatt setzt die Buchung in einem Bestellvorgang voraus.

Termine und Buchung

Bitte wählen Sie nachfolgend die gewünschten Anzahl an Teilnehmer/innen für diese Veranstaltung

Bei der Anmeldung mehrerer Teilnehmer/innen erhalten Sie attraktive Mengenrabatte.

Bitte klicken Sie nach Ihrer Vorauswahl auf den Button „In den Warenkorb“.
Hiermit werden Sie auf den Warenkorb weitergeleitet, wo Sie Ihre Angaben nochmals prüfen, bei Bedarf korrigieren und anschließend Ihre Buchung abschließen können.

Wichtiger Hinweis – alle Teilnehmer/innen benötigen eine eigene Mailadresse für den Zugang zum Webinartool.

Buchung

Immobilienrecht in der Notarpraxis 2022 - 27.01.2022 (Do.), 16:30-19:00 Uhr

Ablauf der Schulungen

Die Seminare werden mit der Webinarsoftware Zoom durchgeführt.

Als Teilnehmer/in erhalten Sie direkt nach der Bestellung eine E-Mail mit dem Ticket, den Zugangsinformationen samt Link für das Zoom Webinar und für den Downloadbereich und die Rechnung.

Zeitnah vor dem Webinar erhalten Sie per E-Mail weitere detaillierte Informationen zum Ablauf. Bei technischen Fragen steht Ihnen vor und während der Seminare unser Support-Team per Telefon und E-Mail zur Verfügung.

Während der Webinare sehen Sie live die Referenten und deren Präsentationen. Sie können über das F&A-Modul schriftlich Fragen an die Referenten stellen, die dann live beantwortet werden. Über die Chat-Funktion können Sie mit den Veranstaltern, dem Support-Team oder auch den anderen Teilnehmer/innen schriftlich kommunizieren.

Wichtiger Hinweis – alle Teilnehmer/innen benötigen eine eigene Mailadresse für den Zugang zum Webinartool.

Nach den Seminar erhalten die Teilnehmer/innen die Bescheinigung per E-Mail zugeschickt.

  • Computer oder mobiles Endgerät (Laptop, Tablet etc.)
  • Stabile Internetverbindung
  • Kostenlose Zoom Client Software (hier zum Download) oder aktuellen Webbrowser
  • Lautsprecher (alternativ: Kopfhörer oder Einwahl über Telefon)
  • Nicht erforderlich: Mikrofon und/oder Kamera (Fragen können Sie bei dem Zoom-Webinar per “Live-Chat” als Text stellen)
  • Wichtige Fragen und Antworten zur Zoom Nutzung im Rahmen der Schulungen zum Elektronischen Urkundenarchiv finden Sie in unserer FAQ Liste.

Der Download der Zoom-Software (kostenlos mit nur einem Klick, siehe unten) und eine Registrierung sind ebenfalls nicht zwingend erforderlich, wir empfehlen aber die Nutzung der Client Software aufgrund besserer Sound- und Bildqualität.

  • Für die Teilnahme am Live VideoWebinar erhalten Sie von uns mit der Anmeldung einen Einladungslink für das Webinar (sog. Meeting) und ergänzend als Erinnerung noch einmal spätestens einen Tag vor dem jeweiligen Webinar zugesandt.
  • Wenn Sie erstmals an einem Zoom-Meeting über unseren Einladungslink teilnehmen, haben Sie zwei Möglichkeiten:
    • Mit Installation: Sie werden automatisch gefragt, das Webinar mit der Zoom Client Software zu öffnen und können auf diese Weise unkompliziert mit einem Klick kostenlos die Software herunterladen (zur Vereinfachung zu empfehlen).
    • Ohne Installation: Möchten Sie keine Installation des Clients, finden Sie unten im Systemdialog den Hinweis “Mit Ihrem Browser anmelden”. Als Folge wird der Client nicht geladen und Sie können mit dem Browser teilnehmen.
      Hierfür ist aber ein aktueller Browser wie Google Chrome, Firefox oder ein aktueller Microsoft Edge notwendig.
      Sie müssen dann Ihren Namen eingeben und ggf. ein Captcha (Spamschutz) ausfüllen.
      Mit dem Browser ist die Bild- und Tonqualität etwas schlechter als beim Zoom Client.
    • Um für Sie eine reibungslose Teilnahme am Live Video-Webinar zu gewährleisten, möchten wir Sie bitten den Seminarraum früher zu betreten und ausreichend Zeit einzuplanen, um die Einsatzbereitschaft Ihrer Geräte sicherzustellen.
  • Bildschirmaufteilung: Während des Webinars sehen Sie live den Referenten und seine Präsentation bzw. das Urkundenarchiv. Bei installierter Software können Sie sich je nach Präferenz die Präsentation oder den Referenten groß bzw. klein anzeigen lassen.
  • Während des Live Webinars können Sie durch die Fragen & Antworten-Funktion (F&A) in Interaktion mit den Referenten und den anderen Teilnehmern/innen treten und auf diese Weise Ihre Fragen stellen und Anmerkungen übermitteln.
  • Über die Chat-Funktion können Sie mit den Veranstaltern und Moderatoren, dem Support-Team und wahlweise auch mit den anderen Teilnehmer/innen kommunizieren.
  •  Auf der folgenden Seite wird Ihnen nochmals von ZOOM erläutert, wie Sie an einem Meeting teilnehmen können
    Information zur Webinar-Teilnahme
  • Auf der folgenden Seite können Sie nochmals (siehe bereits Link oben) die Funktionsfähigkeit samt Audiofunktion und Videofunktion für ZOOM auf Ihrem Gerät testen:
    Zum Test der Audio- und Videofunktion
    Anmerkung: Die Videofunktion wird für die Seminare nicht benötigt.
  • Sollten Sie wider Erwarten dennoch Probleme bei der Teilnahme am Webinar/Meeting haben, so können Sie eine Stunde vor Beginn des Webinars auch telefonische Hilfe bei unseren IT-Experten unter der 0521 999978- 55 kostenlos erhalten.
    Um einer Überlastung der telefonischen Hilfe vorzubeugen, möchten wir Sie jedoch bitten, von dieser nur in aussichtsloser Lage Gebrauch zu machen.

Support / Fragen

Fragen zum Ablauf der Online-Schulungen schicken Sie bitte per E-Mail an:

support@bielefelder-fachlehrgaenge.de

Wir melden uns nach Eingang so schnell wie möglich per E-Mail oder telefonisch bei Ihnen zurück. Bitte schreiben Sie uns per E-Mail insbesondere, sofern Sie nicht fünf Tage vor dem Online-Webinar die Einladung via Zoom erhalten haben. Bitte sichten Sie zuvor, ob die Zoom-Einladung sich bereits in Ihrem Spam Ordner befindet.

Inhaltliche Fragen können Sie in den Online-Live-Schulungen direkt schriftlich in Zoom (F&A) stellen, die dann von den Referenten live beantwortet werden.