192. Arbeitsrecht im A2-Forum in Rheda-Wiedenbrück

Freitag 22.03. bis Samstag 23.03.2019

Von unseren Topreferentinnen und -referenten werden in dieser Veranstaltung die untenstehenden Themen behandelt.

Die Fortbildungsveranstaltung für Fachanwälte im Arbeitsrecht findet  vom Freitag 22. März bis Samstag 23. März 2019 im A2 Forum, direkt an der BAB 2 statt.

Diese Veranstaltungen sind Seminare von 15 Zeitstunden als Pflichtfortbildung für Fachanwälte im Arbeitsrecht nach § 15 FAO, nach deren Ende den Teilnehmern eine Bescheinigung zur Vorlage bei der Rechtsanwaltskammer über die Stunden, die sie anwesend waren, erteilt wird.

Veranstaltungsort: A2 Forum, direkt an der BAB 2

Unseren Teilnehmern bieten wir vor Seminarbeginn ein kleines Frühstück an. Auch während der Tagung stehen Kaffee, Tee, Wasser sowie Erfrischungsgetränke jederzeit bereit. Für unsere Tagesgäste sind ein Mittagessen sowie zwei Kaffeepausen im Preis inbegriffen.
Die Seminarunterlagen erhalten Sie am Tagungsort im Ordner und auch auf CD-ROM. Per Mail können die Skripte vor dem Seminar angefordert werden.

Im Vorjahr wurde unser Seminar von den Teilnehmern mit einer hervorragenden Durchschnittsnote von 1,37 bewertet. 

Agenda

Prof. Dr. Björn Gaul

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Kanzlei CMS Hasche Sigle, Köln, Apl. Professor an der Universität zu Köln

Gute und schlechte Arbeitsvertragsgestaltung - 10 typische Fehler

Freitag 9.30 - 11.30 Uhr

Prof. Dr. Stefan Lunk

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Kanzlei Latham & Watkins LLP, Hamburg, Honorarprofessor an der Albrechts-Universität zu Kiel, Vorsitzender des Arbeitsrechtsausschusses des DAV

Aktuelle Probleme bei Geschäftsführerverträgen - Von der AGB-Kontrolle zur gerichtlichen Zuständigkeit

Freitag 11.40 - 13.30 Uhr

Dr. Nathalie Oberthür

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeits- u. Sozialrecht, Mitglied des Arbeitsrechtsausschusses des DAV, Kanzlei R | P | O Rechtsanwälte, Köln

Auswirkungen der aktuellen Rechtsprechung des EuGH auf das Arbeitsrecht und die Beratungspraxis

Freitag 14.00 - 15.50 Uhr

Wilhelm Mestwerdt

Präsident des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen; Richter am BAG bis 2014

Direktionsrecht im Arbeitsverhältnis - Möglichkeiten, Grenzen und Rechtsfolgen

Freitag 16.00 - 17.50 Uhr

Prof. Dr. Gregor Thüsing

Universität Bonn, Direktor des Instituts für Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit, früher: Bucerius-Law-School

Das Spannendste aus dem Kündigungsschutzrecht

Samstag 8.30 - 10.30 Uhr

Dietrich Boewer

Rechtsanwalt, Kanzlei CMS Hasche Sigle, Köln, Vorsitzender Richter am LAG Düsseldorf a. D.

Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht - aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze

Samstag 10.40 - 12.30 Uhr

Dr. Andreas M. Schönhöft

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeits- u. Steuerrecht, Wirtschaftsmediator, Leiter Tarif- u. Personalpolitik, Arbeitsrecht Lufthansa Technik, Hamburg

Chancen und Risiken des Gemeinschaftsbetriebs - Alternative zum drittbezogenen Personaleinsatz

Samstag 13.00 - 14.50 Uhr

Jan Ruge

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Rechtsanwälte Ruge · Krömer, Hamburg

Die betriebsbedingte Kündigung in der anwaltlichen Praxis

Samstag 15.00 - 16.50 Uhr

Änderungen vorbehalten           Gesamt: 15 Stunden

Ihre Anmeldung

Ich melde mich hiermit für den Kompaktkurs „Aktuelle Entwicklungen des Arbeitsrechts“ im A2 Forum, direkt an der BAB 2 für 7,5 Stunden für 290,00 €, 15 Stunden für 530,00 € (zzgl. gesetzl. USt.) wie folgt an:

Rechtsanwalt/wältin und Fachanwalt/wältin für Arbeitsrecht

Anmeldung Standard FL mit KwK
Vorausgefüllt
Ohne Auswahl hier kann Ihre Anmeldung nicht bearbeitet werden!

Abweichende Stundenzahl

Wenn Sie abweichende Stundenzahlen nutzen wollen, geben Sie bitte die Gesamtstundenzahl an, welchen Tag besucht wird (auch beide möglich) und bei welchen Referenten Sie die Vorträge hören wollen.

Kontaktdaten

Geben Sie die Kollegin / den Kollegen an, der Sie geworben hat!

abweichende Rechnungsanschrift

Essen

Die Seminarteilnehmer, die mindestens 7,5 Stunden an dem Seminar teilnehmen, sind jeweils zum Mittagessen eingeladen (kostenlos), bitte ankreuzen, ob Sie am Mittagessen teilnehmen.

Datenschutz

 Teilbuchungen des Seminars sind auf Anfrage möglich. Der Preis beinhaltet schriftliche Seminarunterlagen gemäß der Buchung und zusätzlich Skripte aller Referenten auf CD-ROM oder per Download, Tagungs- und Pausengetränke und Erfrischungen. Nach dem Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung nebst Rechnung sowie eine Anfahrtsbeschreibung zum Tagungsort.

Schriftliche Stornierungen bis zum 25.01.2019 sind kostenlos. Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Lehrgangspreis zu zahlen. Dem Kunden wird das Recht eingeräumt, ohne Mehrkosten eine Ersatzperson zu stellen.  Das Recht auf Absagen des Lehrganges aus organisatorischen Gründen, z. B. Krankheit der Dozenten oder höhere Gewalt bleibt vorbehalten. Schadensersatz ist in diesen Fällen auf Rückzahlung der Lehrgangsgebühr begrenzt.
Für die Richtigkeit der Inhalte der Lehrgänge wird keinerlei Haftung übernommen.

Veranstaltungsort

A2 Forum, direkt an der BAB 2, Gütersloher Str. 100, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Deutschland

Mehr Details zum Veranstaltungsort

Hotelempfehlungen
  • Parkhotel Gütersloh****, Kirchstr. 27, 33330 Gütersloh, Tel.: 05241/877-0 (Einzelzimmer inkl. Frühstück ab 84 € können zum Sonderpreis unter dem Stichwort „Beck“ selber gebucht werden), ca. 7,5 km entfernt, bestes Hotel im Umkreis, sensationelles Preis-Leistungsverhältnis; Italiener mit mediterranen oder das Parkrestaurant mit klassischen Speisen, tolle Bar!
  • König´s Hotel am Schlosspark****, Berliner Str. 47, 33378 Rheda, Tel. 05242/408060 (Einzelzimmer inkl. Frühstück ab 89 €, ca. 2,5 km entfernt), kleines Hotel in der Fußgängerzone von Rheda
  • Hotel Sonne****, Hauptstr. 31, 33378 Wiedenbrück, Tel.: 05242/93710, (Einzelzimmer inkl. Frühstück ab 89 €, ca. 3,8 km entfernt)
  • Landgasthaus Albermann, Beckumer Str. 22, 33378 Wiedenbrück, Tel.: 05242/34642 (Einzelzimmer inkl. Frühstück 50 €, ca. 8 km entfernt) familiär geführtes und ruhig gelegenes Landgasthaus mit guter Küche in Wiedenbrück (Batenhorst)
Anreiseinfos
Aus dem Norden: Von Hamburg über die Autobahn A7 nach Hannover, dort in Richtung Dortmund auf die A2 bis zur Ausfahrt Rheda-Wiedenbrück. Dann in Richtung Rheda bis zum Messezentrum A2 FORUM (auf Hinweisschilder achten).

Aus dem Osten: Von Berlin über die A2 in Richtung Hannover und Dortmund bis zur Ausfahrt Rheda-Wiedenbrück. Weiter wie bei Anfahrt aus dem Norden.

Aus dem Westen: Von Köln über die A1 bis zum Kamener Kreuz, dort wechseln auf die A2 in Richtung Hannover/Berlin bis zur Ausfahrt Rheda-Wiedenbrück. Von dort weiter in Richtung Rheda. Bitte folgen Sie den Hinweistafeln zum A2 FORUM.

Aus dem Süden: Von der A7 Würzburg – Kassel bis zum Kasseler Kreuz, dann auf die A44 Richtung Dortmund bis zum Autobahnkreuz Wünnenberg/Haaren. Dort auf die A33 in Richtung Bielefeld. Verlassen Sie an der Abfahrt Delbrück die Autobahn und fahren weiter auf der B64 in Richtung Münster bis Rheda-Wiedenbrück. Fahren Sie auf dem Autobahnzubringer in Richtung Rheda und folgen den Hinweistafeln A2 FORUM.

Das Parken ist direkt auf dem Gelände des A2 Forums, mit über 1000 Parkplätzen möglich

Die Flughäfen Paderborn, Dortmund, Kassel und Hannover sind für Gäste des A2 FORUM verkehrstechnisch am günstigsten gelegen:
Der Flughafen Paderborn/Lippstadt, der von Ausstellern und Gästen des A2 FORUM zur An- und Abreise am häufigsten genutzt wird, liegt auf dem Gebiet von Büren, rund 15 km südwestlich von Paderborn und etwa 20 km ost-südöstlich von Lippstadt. Unweit südlich des Flughafens verläuft die Bundesautobahn 44 mit der Anschlussstelle Büren, über die der Flughafen direkt zu erreichen ist. Nach der Ankunft haben Sie die Möglichkeit, mit einem Mietwagen von Avis, Sixt oder Europcar weiter zu reisen. Der nächste Flughafen ist der Regionalflughafen Kassel-Calden, der etwa 100 km sudöstlich liegt.

Wenn Sie gerne mit der Bahn reisen ist auch dies problemlos möglich: Der Bahnhof Rheda-Wiedenbrück ist gerade einmal 5 Taxi-Minuten vom A2 FORUM entfernt. Er liegt an der Bahnstrecke Hamm-Minden, einer der am dichtesten befahrenen Strecken Deutschlands.