Von unseren Topreferenten/-innen werden in dieser Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO die untenstehenden Themen behandelt.
Die Fortbildungsveranstaltung für Fachanwälte im Familienrecht findet  vom Freitag 15. November 2019 bis Samstag 16. November 2019 im Veranstaltungort A2 Forum, direkt an der BAB 2 statt.

Startuhrzeit: Uhr am 15.11 | Enduhrzeit: Uhr am 16.11

Diese Veranstaltungen sind Seminare von 15 Zeitstunden als Pflichtfortbildung für Fachanwälte im Familienrecht nach § 15 FAO, nach deren Ende den Teilnehmern eine Bescheinigung zur Vorlage bei der Rechtsanwaltskammer über die Stunden, die sie anwesend waren, erteilt wird.

Inklusivleistungen & Seminarunterlagen

Unseren Präsenzteilnehmern bieten wir vor Seminarbeginn ein kleines Frühstück an. Auch während der Tagung stehen Kaffee, Tee, Wasser sowie Erfrischungsgetränke bereit. Für unsere Tagesgäste sind ein Mittagessen sowie Kaffeepausen am Vor- und Nachmittag im Preis inbegriffen.

Agenda

Reinhardt Wever

Vizepräsident des Oberlandesgerichts Bremen a. D

PRAXIS Vermögensauseinandersetzung

Aktuelle Fragen und neue Entscheidungen zur Vermögensauseinandersetzung der Ehegatten außerhalb des Güterrechts

Freitag 9.30 - 11.30 Uhr

Edith Kindermann

Rechtsanwältin und Notarin, Fachanwältin für Familienrecht und Fachbuchautorin im RVG, DAV-Präsidentin, Vorsitzende des Ausschusses RVG und GK des DAV, Bremen

Partnerschaftsverträge in der nichtehelichen Lebensgemeinschaft

Freitag 11.40 - 13.10 Uhr

Klaus Weil

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht, Kanzlei Weil + Di Cato, Marburg

Auszugleichende Anrechte und Anpassungen im Versorgungsausgleich

Freitag 13.40 - 15.40 Uhr

Dr. Johannes Ebert

Präsident des Landgerichts Aschaffenburg

Der schnelle Weg - ausgewählte Problemstellungen zum einstweiligen Rechtsschutz

Freitag 15.50 - 17.50 Uhr

Walter Krug

Vorsitzender Richter am Landgericht Stuttgart a. D.

Die EU-Güterrechtsverordnungen und ihre Auswirkungen auf das Ehevertragsrecht und das Erbrecht

Samstag 8.30 - 10.20 Uhr

Dr. Wolfram Viefhues

Aufsicht führender Richter am Amtsgericht Oberhausen a.D.

Querbeet durch das Unterhaltsrecht

Samstag 10.30 - 12.30 Uhr

Frank Götsche

Stellvertretender Vorsitzender des 1. Familiensenats des Oberlandesgerichts Brandenburg

Baukindergeld; Selbstvertretungsrecht; Gesamtschuld der Ehegatten

  1. Das neue Baukindergeld
  2. (Kein) Selbstvertretungsrecht im Familienrecht?
  3. Probleme um die Gesamtschuld der Ehegatten

Samstag 13.00 - 14.50 Uhr

Jörn Hauß

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht, Kanzlei Hauß & Nießalla, Duisburg

Bewertung und Zuordnung neuer Entlohnungsmethoden und Einkunftsarten Selbständiger beim Unterhalt und im Zugewinn- und Versorgungsausgleich

Arbeitszeitkonten; “Sabattical Year” und aufgeschobene Vergütung; aufgeschobene “bedingte” Managervergütungen (Deferred Salaries); “Deferred Compensation”; Publikationshonorare; Patentvergütungen; Einkünfte aus Aktienoptionsrechten; Einkünfte aus EEG-Vergütungen (Windparkeinkünfte); Periodische Forderungen des Darlehensgläubigers; Kaufpreisverrentungen; Steuererstattungen

Samstag 15.00 - 16.50 Uhr

Änderungen vorbehalten |  Gesamtdauer:15 Stunden 

Ihre Anmeldung

Anmeldung nicht mehr möglich

Eine Anmeldung zu diesem schon stattgefundenen Seminar ist nicht mehr möglich!

A2 Forum, direkt an der BAB 2

Gütersloher Str. 100, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Deutschland
  • Parkhotel Gütersloh****, Kirchstr. 27, 33330 Gütersloh, Tel.: 05241/877-0 (Einzelzimmer inkl. Frühstück ab 84 € können zum Sonderpreis unter dem Stichwort „Beck“ selber gebucht werden), ca. 7,5 km entfernt, bestes Hotel im Umkreis, sensationelles Preis-Leistungsverhältnis; Italiener mit mediterranen oder das Parkrestaurant mit klassischen Speisen, tolle Bar!
  • König´s Hotel am Schlosspark****, Berliner Str. 47, 33378 Rheda, Tel. 05242/408060 (Einzelzimmer inkl. Frühstück ab 89 €, ca. 2,5 km entfernt), kleines Hotel in der Fußgängerzone von Rheda
  • Hotel Sonne****, Hauptstr. 31, 33378 Wiedenbrück, Tel.: 05242/93710, (Einzelzimmer inkl. Frühstück ab 89 €, ca. 3,8 km entfernt)
  • Landgasthaus Albermann, Beckumer Str. 22, 33378 Wiedenbrück, Tel.: 05242/34642 (Einzelzimmer inkl. Frühstück 50 €, ca. 8 km entfernt) familiär geführtes und ruhig gelegenes Landgasthaus mit guter Küche in Wiedenbrück (Batenhorst)

Aus dem Norden: Von Hamburg über die Autobahn A7 nach Hannover, dort in Richtung Dortmund auf die A2 bis zur Ausfahrt Rheda-Wiedenbrück. Dann in Richtung Rheda bis zum Messezentrum A2 FORUM (auf Hinweisschilder achten).

Aus dem Osten: Von Berlin über die A2 in Richtung Hannover und Dortmund bis zur Ausfahrt Rheda-Wiedenbrück. Weiter wie bei Anfahrt aus dem Norden.

Aus dem Westen: Von Köln über die A1 bis zum Kamener Kreuz, dort wechseln auf die A2 in Richtung Hannover/Berlin bis zur Ausfahrt Rheda-Wiedenbrück. Von dort weiter in Richtung Rheda. Bitte folgen Sie den Hinweistafeln zum A2 FORUM.

Aus dem Süden: Von der A7 Würzburg – Kassel bis zum Kasseler Kreuz, dann auf die A44 Richtung Dortmund bis zum Autobahnkreuz Wünnenberg/Haaren. Dort auf die A33 in Richtung Bielefeld. Verlassen Sie an der Abfahrt Delbrück die Autobahn und fahren weiter auf der B64 in Richtung Münster bis Rheda-Wiedenbrück. Fahren Sie auf dem Autobahnzubringer in Richtung Rheda und folgen den Hinweistafeln A2 FORUM.

Das Parken ist direkt auf dem Gelände des A2 Forums, mit über 1000 Parkplätzen möglich

Die Flughäfen Paderborn, Dortmund, Kassel und Hannover sind für Gäste des A2 FORUM verkehrstechnisch am günstigsten gelegen:
Der Flughafen Paderborn/Lippstadt, der von Ausstellern und Gästen des A2 FORUM zur An- und Abreise am häufigsten genutzt wird, liegt auf dem Gebiet von Büren, rund 15 km südwestlich von Paderborn und etwa 20 km ost-südöstlich von Lippstadt. Unweit südlich des Flughafens verläuft die Bundesautobahn 44 mit der Anschlussstelle Büren, über die der Flughafen direkt zu erreichen ist. Nach der Ankunft haben Sie die Möglichkeit, mit einem Mietwagen von Avis, Sixt oder Europcar weiter zu reisen. Der nächste Flughafen ist der Regionalflughafen Kassel-Calden, der etwa 100 km sudöstlich liegt.

Wenn Sie gerne mit der Bahn reisen ist auch dies problemlos möglich: Der Bahnhof Rheda-Wiedenbrück ist gerade einmal 5 Taxi-Minuten vom A2 FORUM entfernt. Er liegt an der Bahnstrecke Hamm-Minden, einer der am dichtesten befahrenen Strecken Deutschlands.