5-Sterne-Hotel Kempinski Berchtesgaden

Leistungen und Rahmenprogramm

Der Preis beinhaltet

  1. umfangreiche Seminarunterlagen, auch vorab per Download,
  2. Begrüßungskaffee am Donnerstag,
  3. Mittagessen am Donnerstag und Freitag im Hotelrestaurant oder Terrasse,
  4. Tagungsgetränke, Kaffee, Tee und Espresso, Obstauswahl, Snacks und Kuchen in den Pausen,
  5. am Donnerstag bayrischer Abend (mit Musik) im Holzkäfer in Berchtesgaden inkl. bayrischen Schmankerln, Bier, Wein und alkoholfreien Getränken,
  6. am Freitag Abendführung durch die Altstadt von Salzburg
    (Nr. 5 + 6 für alle Teilnehmer und eine Begleitperson inklusive).

Die Seminarunterlagen erhalten Sie am Lehrgangstag vor Ort und zusätzlich vorab per Download.

Als Präsenzteilnehmer erhalten Sie die Seminarunterlagen auf Wunsch in einem Papierordner vor Ort sowie in jedem Fall zusätzlich vorab als Download.

Als Online-Teilnehmer erhalten Sie die Seminarunterlagen vorab als Download.
Zudem erhalten Sie zeitnah vor der Veranstaltung den Link zum Zoom-Webinar und zusätzlich zahlreiche Hinweise zum Ablauf des Online-Webinars.

Bei Fragen zur Online-Teilnahme stehen wir gerne unter support@bielefelder-fachlehrgaenge.de zur Verfügung. Details zu den technischen Voraussetzungen finden Sie unten.

Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten Sie eine entsprechende Bescheinigung über die Teilnahme von 10 Zeitstunden.
Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung der Bielefelder Notarlehrgänge bilden Sie sich im Hinblick auf die hohen Anforderungen an Qualität und Sorgfalt der Amtstätigkeit fort.

Durch diese Fortbildung nach § 14 Abs. 6 BNotO erhalten Sie die notwendige Bescheinigung zur Vorlage bei Notarkammer oder Aufsichtsbehörde über die Stunden, die sie anwesend waren.

Unsere Präsenzveranstaltungen führen wir mit tagesaktuell angepasstem Hygienekonzept durch.

Agenda

Dr. Hans-Frieder Krauß

LL.M. (Michigan), Notar seit 1992, München;
Patennotar des DNotI

Immobilienkaufverträge in der Praxis

Aktuelle Rechtsprechung, Trends und Gestaltungsempfehlungen
mit der 9. Auflage

Die aktuelle im Mai 2020 erscheinende 9. Auflage seines Buches „Immobilienkaufverträge in der Praxis“ erhält jeder Teilnehmer als Seminarunterlage (ca. 2360 Seiten, inkl. CD-ROM, LVP ca. 169 €)

Donnerstag 5 Std.

Prof. Dr. Stefan Hügel

Notar, Weimar, Honorarprofessor an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Herausgeber des WEG-Standardkommentars Hügel/Elzer, 3. Aufl. 2020 sowie Rechtsbuchs Wohnungseigentum, 5. Aufl. 2021, ehem. Präsidiumsmitglied der Bundesnotarkammer

Aktuelles WEG in der notariellen Praxis, u. a.:

  • Sondereigentum. Gemeinschaftseigentum, Sondernutzungsrecht – was, wann, wo, wie?
  • Die anstehende WEG-Reform und deren Auswirkungen auf die notarielle Praxis

Freitag 2,5 Std.

Dr. Carsten Cramer

Notar, Hamburg, Lehrbeauftragter an der Bucerius Law School in Hamburg ;
Autor zahlreicher Veröffentlichungen im Bauträgerrecht

Aktuelles Bauträgerrecht, u.a.:

Reform des Bauträgervertragsrechts; Unwirksame Zahlungsregelungen; Einstweilige Verfügung auf Besitzübergabe
– Änderungen vorbehalten –

Freitag 2,5 Std.

Dr. Hermann Amann

Notar a. D., Berchtesgaden

Abendführung mit Dr. Hermann Amann, Notar a. D., durch die Altstadt von Salzburg

Beginn 18.00 Uhr – Abendführung (Dauer ca. 2 Std.) für Interessierte mit Dr. Hermann Amann, Notar a. D., Berchtesgaden durch die Altstadt von Salzburg mit Einkehr auf der Burg. Selbstzahler in der Gaststätte

Freitag 2 Std.

Änderungen vorbehalten |  Gesamtdauer: 10 Stunden 

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich

Eine Anmeldung zu diesem schon stattgefundenen Seminar ist nicht mehr möglich!

Teilbuchungen des Präsenzseminars sind auf Anfrage möglich. Schriftliche Stornierungen bis zum 13.05.2020 sind kostenlos. Nach diesem Zeitpunkt ist auch bei Nichtteilnahme der volle Lehrgangspreis zu zahlen. Dem Kunden wird das Recht eingeräumt, ohne Mehrkosten eine Ersatzperson zu stellen.  Das Recht auf Absagen des Lehrganges aus organisatorischen Gründen, z. B. Krankheit der Dozenten oder höhere Gewalt bleibt vorbehalten.

Kempinski Hotel Berchtesgaden

Hintereck 1, 83471 Berchtesgaden, Deutschland

Sie können zum vereinbarten Sonderpreis (gilt nur bei Buchung bis zum 10.05.2020) je nach Verfügbarkeit bspw. von Donnerstag, den 11.06. bis Samstag, den 13.06.2020 ein Superior-Zimmer im Tagungshotel Kempinski Hotel  Berchtesgaden, Tel.: 08652/9755-9999 oder reservation.berchtesgaden@kempinski.com auf eigene Rechnung unter  dem Stichwort „Rechtsanwalt Jochen Beck“ selber buchen.
Einzelzimmer inkl. Frühstück 310 € / Doppelzimmer inkl. Frühstück 335 €. Voranreisen bzw. Verlängerungsnächte sind auf Anfrage und Verfügbarkeit möglich und beim Hotel nachzufragen.

(Preisgünstige) Unterkünfte in Berchtesgaden finden Sie unter: www.trivago.de, www.hrs.de

Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee, Königsseer Straße 2, 83471 Berchtesgaden (BGD),
Tel.: 08652/967-0, Fax: 08652/967-400, www.berchtesgaden.com, info@berchtesgaden.com

Flüge nach Salzburg
Bequeme Anreise ab Berlin-Tegel, Düsseldorf, Köln/Bonn, Stuttgart, Hamburg, Paderborn, Münster/Osnabrück, Frankfurt, Hannover und Dortmund (www.fly.de)

Transfer vom Flughafen Salzburg nach Berchtesgaden
Fahrtzeit vom Flughafen zum Kempinski Berchtesgaden beträgt mit dem Taxi lediglich circa 30 Minuten und kostet circa 50 €.

In den Bayerischen Alpen liegt das Kempinski Hotel Berchtesgaden, dass Sie bequem mit Zug, über das gut ausgebaute Strassennetz oder auf direktem Luftweg erreichen können.

Entfernungen

  • München: 160 km
  • Salzburg: 38 km
  • Königssee: 9 km
  • Chiemsee: 80 km
  • Tegernsee: 133 km
  • Wien: 326 km

Informationen zur Anreise

Anreise mit dem Auto

Von Norden kommend (München) A8 Richtung Salzburg Rosenheim und Traunstein passieren, Ausfahrt Bad Reichenhall / Piding / Berchtesgaden ca. 40 min (keine Vignettenpflicht) oder wie oben, jedoch Weiterfahrt über Deutschland-Österreich Grenzübergang (Achtung: Vignettenpflicht) ca. 20min Autobahndreieck Salzburg rechts halten,

Richtung: A10/Tauern Autobahn Anschlussstelle Salzburg Süd: abfahren Richtung Berchtesgaden/Grödig Fahrzeit von München: ca. 2 Stunden Von Osten kommend (Salzburg)

Bitte beachten Sie die Vignettenpflicht in Österreich.
In den Wintermonaten empfehlen wir dringend Winterausrüstung.

Anreise mit der Bahn – Zielbahnhof Berchtesgaden

Entspannt anreisen und den Urlaub vom ersten Tag an genießen. Wählen Sie Ihre Zugverbindung und steigen Sie ein! Weitere Informationen zur Buchung Ihrer Zugreise finden Sie auf der Homepage der Deutsche Bahn.

Am Berchtesgadener Bahnhof angekommen, erreichen Sie mit einem Taxi in ca. 10 Minuten das Hotel (Kosten der Fahrt ca. EUR 18).
Darüber hinaus können Sie auch das Angebot der DB Busse Oberbayern nutzen, die sie in ca. 12 min. zum Hotel bringen (Bus Nr. 838). Weitere Informationen zu genauen Abfahrtszeiten finden Sie auf der Homepage der Deutschen Bahn Oberbayernbus.

München – Berchtesgaden mit einmaligem Umsteigen ca. 2,5 Stunden.

Anreise mit dem Flugzeug und Helikopter

Reisen Sie mit dem Flugzeug an, so organisieren wir selbstverständlich Ihren Transfer vom Flughafen mit Limousine oder Helikopter (Landeplatz direkt am Hotel).

Entfernungen:

Salzburg Airport W.A. Mozart (SZB): 27,5 km; ca. 30 Minuten Transfer (Auto), 10 Minuten Helikopter (inkl. Check-in und Check-out)
München International Airport (MUC): 196 km; ca. 2,5 Stunden Transfer (Auto), 60 Minuten Helikopter (inkl. Check-in und Check-out)
Bitte beachten Sie, dass sich die Preise für öffentliche Verkehrsmittel und die Dauer der Anreise je nach Tageszeit und Verkehrssituation ändern können.

Flüge nach Salzburg
Bequeme Anreise ab Berlin-Tegel, Düsseldorf, Köln/Bonn, Stuttgart, Hamburg, Paderborn, Münster/Osnabrück, Frankfurt, Hannover und Dortmund (www.fly.de)

Transfer vom Flughafen Salzburg nach Berchtesgaden
Fahrtzeit vom Flughafen zum Kempinski Berchtesgaden beträgt mit dem Taxi lediglich circa 30 Minuten und kostet circa 50 €.


  • Do. 11.06., 19.00 Uhr zünftiger bayrischer Abend (mit Musik) im Holzkäfer in Berchtesgaden, Buchenhöhe 40, 83471 Berchtesgaden, Tel.: 08652/6009400, Speisen u. Getränke für Teilnehmer und eine Begleitperson inklusive
  • Fr. 12.06., 18.00 Uhr Abendführung (Dauer ca. 2 Std.) für Interessierte mit Dr. Hermann Amann, Notar a. D., Berchtesgaden (s. Bild) durch die Altstadt von Salzburg mit Einkehr auf der Burg. Selbstzahler in der Gaststätte

Weitere, selber zu planende Freizeitmöglichkeiten

  • Bootsfahrt auf dem Königssee (www.seenschifffahrt.de) ab Seelände nach Sankt Bartholomä und Salet
  • Besichtigung des Kehlsteinhauses, ca. einstündige Höhen-Rundwanderung im Gipfelbereich möglich (festes Schuhwerk)
  • Besichtigung der NS-Gedenkstätte auf dem Obersalzberg, ca. 600 m vom Tagungshotel entfernt
  • Wanderung durch die Wimbachklamm oder durch die Almbachklamm; Segway-Tour im Berchtesgadener Land mit Guide
  • Besichtigung des Salzbergwerkes in Berchtesgaden; Fahrt mit Bussen oder Taxen nach Salzburg
  • Besichtigung des königlichen Schlosses in Berchtesgaden (noch heute Wohnschloss der Wittelsbacher)
  • Golf auf dem höchstgelegensten Platz Deutschlands (www.golfclub-berchtesgaden.de)
  • Degustation bei der Brennerei Guglhof (Anton Vogl) in Hallein, Österreich (www.guglhof.at)
  • Besichtigung des 2013 eröffneten Haus der Berge „Vertikale Wildnis“ in Berchtesgaden